Essentielle Fettsäuren

Unsere Bestseller

Essentielle Fettsäuren

Fettsäuren Fettsäuren werden unterteilt inm essentielle, also lebensnotwendige und nicxht-essentielle Fettsäuren. Zu den mehrfach ungesättigen Fettsäuren gehören alle Omega-3- Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren. Der Körper ist in der Lage die verschiendenen notwendigen Fettsäuren selbst zu bilden. Ausnahme sind die mehrfach ungesättigten Fettsäuren Linolsäure und Linolensäure. Omega-3-Fettsäuren: DHS bzw. DHA (Docosahexaensäure oder Englisch für docosahexaenoic acid) und EPS bzw. EPA (Eicosapentaensäure oder Englisch für eicosapentaenoic acid), sie sind Eicosanoide.Quellen für diese Fettsäuren finden sich vorallem in Fisch, hier insbeondere Kaltwasserfische, doch auch bestimmte Mikroalgen liefern diese Omega-3-Fettsäuren aus pflanzlichen Quellen. Linolensäure kann vom Körper in die Omega-3-Fettsäuren umgewandelt werden. Omega-6-Fettsäuren: GLS bzw. GLA (Gamma-Linolensäure). Sie kommt vorallem in Nachtkerzenöl (EPO, Englisch für Evening Primrose Oil) und Borretschöl und dem Öl aus den Samen der schwarzen Johannisbeere vor. Linolsäure oder Alpha-Linolensäure (ALS oder ALA für Englisch Alpha-Linoleic Acid) findet sich in vielen hochwertigen Ölen wie Leinöl, Rapsöl, Nussöl, Sesamöl, Sojaöl).

Vitaminwelten Unterstützung bei unserem Team anfordern.
Vitaminwelten Hallo
Wie kann ich dir helfen?
08:49