QUICK-INFO

  • Tel. +49 (5561) 925080
    Fax +49 (5561) 925081

    eMail: info@vitaminwelten.de

    Geschäftszeiten:
    Mo-Do 9:30 bis 16:00
    Fr 9:30 bis 15:00
    Sa 10:00 bis 12:00

WAS UNS AUSZEICHNET

Wir sind Deutschlands erstes Fachgeschäft für Nahrungsergänzungsmittel.

Bereits seit 2001 vertreiben wir hochwertige Nahrungsergänzungen namhafter europäischer und amaerikanischer Firmen. Darunter Pure Encapsulations, Solgar, Douglas Laboratories, Higher Nature, BioCare, Health Aid, Nature’s Plus, woscha, Cosmoveda und viele andere mehr.

Ergänzend bieten wir Ihnen ein großes Sortiment an Salz, Pfeffer, Zucker, Kräutern und Gewürzen, sowie Lebensmittel der ayurvedischen und indischen Küche an.

KONTAKT INFO
  • Vitaminwelten GmbH
    Altendorfer Str. 27
    37574 Einbeck
    Deutschland

    Wir sind biozertifiziert nach DE-ÖKO-005
    Steuer-Nr.: 12/200/00040 |USt-ID: DE231843951
    Institutskennzeichen: IK59031131

ätherische Öle / Aromatherapie

ätherische Öle / Aromatherapie

ätherische Öle / Aromatherapie

Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Öle / Duftöle in der Aromatherapie:

Die Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Öle sind außerordentlich vielfältig. Sie können innerlich, äußerlich, oder über unseren Geruchssinn erfolgen.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise !
Ätherische Öle sind Konzentrate und sollten niemals unverdünnt benutzt werden!
Sie können Augen und Schleimhäute reizen ! Ätherische Öle sind nicht zum Verzehr geeignet. 

Wenn Sie Aroma-Öle oder Extrakte suchen, die zum Verzehr geeignet sind so finden Sie diese im Bereich "Gourmetwelten - Backaromen, Extrakte, Essenzen" oder zur Einnahme im Bereich "Flüssige Kräuterextrakte"

Bewahren Sie die ätherischen Öle lichtgeschützt, kühl und für Kinder unzugänglich auf !
Unsere ätherischen Öle sind keine Arzneimittel im Sinne des Arzneimittelgesetzes.

Aromatherapie in der Duftlampe mit ätherischen Ölen

Verwenden Sie ätherische Öle niemals unverdünnt in der Duftlampe!

Verwenden Sie im Kinderzimmer keine Duftlampen! Ihre Kinder könnten sich verbrennen oder die Mischung verschlucken, wenn sie unbeaufsichtigt sind.

Achten Sie darauf, daß das Wasser-Öl-Gemisch in der Duftlampe nicht zu heiß wird.
Der Abstand zwischen Kerzenflamme und Schälchen sollte mindestens 15cm betragen! Neuerdings sind auch Tischlampen auf dem Markt, die die Abwärme der Glühbirne zum Erwärmen des Öl-Wasser-Gemisches nutzen. Auch so genannte "Nebler" sind recht gut geeignet, wenn das Material für ätherische Öle geeignet ist. Das ätherische Öl soll langsam verdunsten und keinesfalls verdampfen!

Nach ca. 10 - 15 Minuten haben Sie das Gefühl, die Duftintensität würde nachlassen. Lassen Sie sich nicht täuschen!Verlassen Sie für eine Weile den Raum; bei Ihrer Rückkehr werden Sie feststellen, daß der Duft nach wie vor intensiv vorhanden ist. Kopfschmerzen und Unwohlsein können bei Nichtbeachtung die Folge sein.Mit einer geeigneten Duftlampe können Sie, je nach Stimmung oder gewünschter Wirkung, den Duft Ihrer Wahl im Zimmer verströmen lassen.

ANWENDUNG in der DUFTLAMPE: Füllen Sie die Duftlampe mit Wasser ( ca. 200ml - ausreichend für ein Teelicht ) und geben Sie entsprechend der Raumgröße und gewünschter Duftintensität der verwendeten Essenz ca. 6 - 10 Tropfen Öl hinzu.

Das Wasser-Öl-Gemisch wird durch ein Teelicht erwärmt und entfaltet so seine wohltuende Wirkung.
Am Arbeitsplatz können Sie sich mit anregenden und stimulierenden Düften geistig frisch und wach halten, in der Wohnung Küchendünste neutralisieren, schlechte, verrauchte Luft auffrischen, Insekten vertreiben, oder sich einfach mit Ihrem Lieblingsduft umgeben und wohler fühlen.

Hier ein Auszug typischer Anwendungen in der Duftlampe:
Im Arbeitsbereich: Bergamotte, Zitrone, Lemongras, Orange, Limette
Im Schlafzimmer: Lavendel, Ylang, Orange, Sandelholz, Rosmarin
Im Wohnbereich: Eukalyptus, Latschenkiefer, Teebaum, Geranium, Lemongras
Duftlampe zur Reinigung der Atemluft: Spearmint, Pfefferminze, Bergamotte, Lavendel
Duftholz oder Potpourri: Orange, Mandarine, Lavendel, Zitrone, Jasmin, Veilchen

Aromatherapie-Bäder mit ätherischen Ölen

Baden in erlesenen ätherischen Ölen ist eine der schönsten Anwendungen der Aromatherapie!

Stellen Sie sich Ihr eigenes Lieblingsbad zusammen - frei von Farbstoffen, chemischen Emulgatoren und künstlichen Düften.
Verwöhnen und pflegen Sie sich, denn auch in der Badewanne entfalten unsere Essenzen ihre wohltuende Wirkung.

Ätherische Öle vermischen sich nicht mit Wasser. Sie würden als farbenfrohe Öllachen auf Ihrem Badewasser herumschwimmen.
Handelsüblichen Badeölen werden deshalb synthetische Emulgatoren zugefügt, chemische Substanzen, welche Öl und Wasser miteinander verbinden.

Sie können sich Ihr Bad aber auch mit natürlichen Emulgatoren (Honig, Sahne, Eigelb oder Lecithin ) zubereiten, die gleichzeitig ausgesprochen hautfreundlich sind.

Anleitung für ein Sahnebad / Eigelbbad mit Duftölen:
Geben Sie 5 - 10 Tropfen ätherisches Öl in 2 - 3 Eßlöffel Sahne - oder alternativ ein Eigelb - verrühren und geben Sie es in Ihr Badewasser. Der natürliche Emulgator Sahne bzw. Eigelb dient dabei gleichzeitig als Rückfetter und verhindert das Austrocknen der Haut.

Aromatherapie-Massagen mit selbstgefertigten Massageölen 

Kombinieren Sie die wohltuende Wirkung ätherischer Öle mit den hochwertigen Inhaltsstoffen, die in unseren Basisölen enthalten sind!

Diese Basisöle dienen als Trägeröl für unsere ätherischen Öle. Sie vermischen sich sehr gut und eignen sich so zur Anwendung von Ölen, die - bis auf wenige Ausnahmen - nicht unverdünnt auf die Haut aufgebracht werden dürfen.
Als Trägeröle eignen sich vor allem unraffinierte, kaltgepreßte Öle wie zum Beispiel:

  • Mandelöl
  • Haselnußöl
  • Jojobaöl
  • Weizenkeimöl
  • Pfirsichkernöl
  • Avocadoöl 
  • und andere.

Sie können die Öle auch untereinander mischen.

Wenn Sie mit der Anwendung der verschiedenen Massagetechniken nicht vertraut sind, lassen Sie sich von einem erfahrenen Masseur unterweisen, oder streichen Sie das Öl nur mit sanftem Druck auf die betroffenen Körperpartien.

Empfehlung für die Erstellung eines eigenen Massageöls:

Mischungsverhältnis: Geben Sie ca. 20 - 35 Tropfen ätherischen Öles oder Ölmischung auf ca. 50ml Trägeröl.
(Bitte nicht nach dem Motto:"Viel hilft viel"- diese Regel bewirkt bei ätherischen Ölen oft das Gegenteil !)

Haben Sie nicht das gefunden, was Sie gesucht haben?

Sehr gerne sind wir Ihnen dabei behilflich, den von Ihnen gesuchten Artikel zu beschaffen. Bitte füllen Sie dazu einfach nachstehendes Formular aus, und senden Sie es ab.

Welchen Artikel bzw. welche Eigenschaften suchen Sie:
Wie können wir Sie kontaktieren?



Kategorien